Label: Pussy Empire Recordings

2015 steckte die Hamburger Musikerin Catharina Boutari, die sich auf der Bühne Puder nennt, in einem Zwiespalt. Sie wollte eine neue Platte machen. Das war eigentlich gut. Aber andererseits auch nicht. Es kündigte sich der immergleiche Prozess an, der zu einem Album führt. Nach zwanzig Jahren in Bands und als Solokünstlerin war es Zeit alles zu ändern. Raus aus der Komfortzone, kopfüber in ein Experiment, in dem sie sich mit einem musikalischen Gast in einem Studio wiederfinden würde, um in zehn Tagen völlig unvorbereitet ein Album zu erschaffen, von der ersten Idee bis zur letzten Aufnahme vor einem Live-Studiopublikum. Puder Session Tapes nennt sich dieses Experiment ohne Netz und…
Mehr lesen »