Pixies kündigen neues Album und neue Tour an


Foto: "Pixies" by Aurelien Guichard, used under CC BY / cutting from original

Das lange Warten hat (scheinbar) ein Ende!
Laut eigener Aussage auf ihrer Website wird Head Carrier, das siebte Album der Indie-Rocker aus Boston, am 30. September in die Läden kommen, und zwar als Limited Edition Box Set, Heavyweight Vinyl und als normale CD.

Das lange erwartete neue Album wird dann auch wieder neues Songmaterial zu verbuchen haben. Etwas, das auf dem letzten Album Indie City etwas vermisst wurde, handelte es sich doch nur um eine Zusammenpressung der letzten drei EPs.

Erstmals auf der neuen Scheibe ist Bassistin Paz Lenchantin mit von der Partie, die die frühere Band Kollegin Kim Deal ersetzt.
Eine erste Kostprobe…
Mehr lesen »

Neuigkeiten

Foto: Satyr Verlag

Vom komischen Kauz zum Rabenvater: Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt von Nils Heinrich

Der Erfolgsautor Nils Heinrich stellt dieser Tage sein neuestes Werk vor: Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt erzählt böse Geschichten und amüsante Stoßseufzer eines leidgeprüften Vaters. Ja, es gibt diese Momente, sagt der Kabarettist, in…
Mehr lesen »

Interviews


Foto: Kathleen Friedrich

Im Gespräch mit Autor Sebastian Niedlich über Gott, die Geschichtswelt & die Vorteile von feinstem Büttenpapier

StageCat: Steckte schon immer ein kleiner Schriftsteller in dir? Wann kam der Entschluss Schriftsteller zu werden?

Sebastian Niedlich: Ich denke, ich hatte in der Tat schon immer eine recht kreative Ader. Zumindest…
Mehr lesen »

Klatsch

Foto: Morten Rygaard

Sonniger Pop aus Skandinavien

Laust Sonne hat sich als Mitglied einer der berühmtesten Rockbands Skandinaviens, D-A-D, bereits einen Namen in der dortigen Musikszene gemacht. Nun bewegt sich der talentierte Schlagzeuger auf Solopfaden, wobei es im Gegensatz zu dem von D-A-D…
Mehr lesen »

 

Kolumnen

Axel Pätz über den alljährlichen Ärger mit der Zeitumstellung

Viele kommen mit der ständigen Zeitumstellung einfach nicht klar. Ich hingegen bin ein großer Anhänger der Sommerzeit. Sie ist wärmer, es ist abends länger hell und vor allem morgens länger dunkel. Und die Uhr vorzustellen bereitet den meisten…
Mehr lesen »

Kritiken

Mein bisher bestes Jahr. Wer vorher nachdenkt, verpasst ‘ne Menge

Die Berliner Autorin Daniela Böhle stellt in wenigen Wochen ihr erstes Jugendbuch vor: Das Tagebuch des zwölfjährigen Paul ist Zeuge des spannenden, wunderbaren und manchmal schmerzhaften Alltags des Protagonisten, der eine aufregende Zeit zwischen…
Mehr lesen »

Präsentationen

Der Königsberg Plan: Auf der Jagd nach dem Bernsteinzimmer

Nach dem großen Erfolg als E-Book, erscheint Alexander Weiss' erschreckend realistischer Polit-Thriller nächsten Monat endlich auch als Printausgabe. In Der Königsberg Plan begibt sich der Autor auf eine spannende Spurensuche nach…
Mehr lesen »

 

Video der Woche

Wladimir Kaminer: „Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“

Wladimir Kaminer gilt als Vorzeigerusse und lebt dabei inzwischen länger in Deutschland als in Russland. Er ist sportlich trainierter Genussmensch und stets aufmerksam. Seine Geschichten entstehen beim Kauf mehrerer Handtaschen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ebenso wie in einem 700-PS-starken Lamborghini oder im ICE auf einer seiner unzähligen Fahrten in Metropolen und Provinzen. Wenn jemand pointiert den deutschen Alltag niederschreiben kann, dann ist es Kaminer. In seiner ihm eigenen Art, bringt er Leser, Kritiker und Publikum zum Schmunzeln, Nachdenken und immer wieder zum Lachen. Seine Kür ist der Liveauftritt. Wer Wladimir Kaminer noch nicht live auf der Bühne gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Er ist ein grandioser Entertainer und bestreitet jeden Abend anders, da das Publikum seine Show stets mitbestimmt.
Infos & Tickets »

Verlosung: für zwei Exemplare vom HIGHSLAMMER „Poetry Slam in Thüringen“

Ihr wievieltes Jubiläum feiert die Poetry-Slam-Szene in Thüringen?
A: 5 Jahre
B: 1 Jahr
C: 20 Jahre

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken: gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 08. August 2016 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: “Poetry Slam“. Die Bücher werden per Post verschickt.

Verlosung: für zwei Exemplare des neuen Buches von LENA SANDER „Zersetzt“

Wer recherchiert nach den Hintergründen einer mysteriösen Krankheit?
A: eine Ärztin
B: eine Journalistin
C: eine Mutter

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken:gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 29. August 2016 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: “Zersetzt“. Die Bücher werden per Post verschickt.