Vom komischen Kauz zum Rabenvater: Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt von Nils Heinrich

Foto: Satyr Verlag

Der Erfolgsautor Nils Heinrich stellt dieser Tage sein neuestes Werk vor: Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt erzählt böse Geschichten und amüsante Stoßseufzer eines leidgeprüften Vaters. Ja, es gibt diese Momente, sagt der Kabarettist, in denen man sich insgeheim wünscht, ein Rabenvater zu sein: diese langen Momente zwischen den weniger schönen, in denen man versucht, den Elterngeldantrag zu verstehen. Oder in denen man verschreckt Nachrichten guckt und sich fragt, wer in eine solche Welt Kinder setzt. Und einem einfällt: “Ach, ich!“ Und in denen einem schlagartig bewusst wird, dass das bisherige Leben definitiv vorbei ist, und erst in fünfunddreißig Jahren weitergeht – wenn das…
Mehr lesen »

Neuigkeiten

Sagenhafte Satire: Hannemann und Herakles

Uli Hannemann ist Experte für randständige Milieus. Nach Geschichten über das Taxigewerbe und Neukölln wendet sich der Schriftsteller der griechischen Sagenwelt zu. So groß sind die Unterschiede nicht.

Nun also der mythische Kosmos des…
Mehr lesen »

Interviews


Foto: Die Hoffotografen

Im Gespräch mit Autorin Daniela Böhle über ihr erstes Jugendbuch, ihren Sohn & was es heißt, mal ein zwölfjähriger Junge zu sein

Stagecat: Mein bisher bestes Jahr ist dein erstes Jugendbuch. Wie kam es zu der Idee, erstmals für jüngere Leser zu schreiben?

Daniela Böhle: „Auslöser war mein lesefauler Sohn. Da ich selbst als Kind und Jugendliche…
Mehr lesen »

Klatsch

Foto: Morten Rygaard

Sonniger Pop aus Skandinavien

Laust Sonne hat sich als Mitglied einer der berühmtesten Rockbands Skandinaviens, D-A-D, bereits einen Namen in der dortigen Musikszene gemacht. Nun bewegt sich der talentierte Schlagzeuger auf Solopfaden, wobei es im Gegensatz zu dem von D-A-D…
Mehr lesen »

 

Kolumnen

Axel Pätz über den alljährlichen Ärger mit der Zeitumstellung

Viele kommen mit der ständigen Zeitumstellung einfach nicht klar. Ich hingegen bin ein großer Anhänger der Sommerzeit. Sie ist wärmer, es ist abends länger hell und vor allem morgens länger dunkel. Und die Uhr vorzustellen bereitet den meisten…
Mehr lesen »

Kritiken

Mein bisher bestes Jahr. Wer vorher nachdenkt, verpasst ‘ne Menge

Die Berliner Autorin Daniela Böhle stellt in wenigen Wochen ihr erstes Jugendbuch vor: Das Tagebuch des zwölfjährigen Paul ist Zeuge des spannenden, wunderbaren und manchmal schmerzhaften Alltags des Protagonisten, der eine aufregende Zeit zwischen…
Mehr lesen »

Präsentationen

Der Königsberg Plan: Auf der Jagd nach dem Bernsteinzimmer

Nach dem großen Erfolg als E-Book, erscheint Alexander Weiss' erschreckend realistischer Polit-Thriller nächsten Monat endlich auch als Printausgabe. In Der Königsberg Plan begibt sich der Autor auf eine spannende Spurensuche nach…
Mehr lesen »

 

Video der Woche

Cloozy: „Lieber nackt als gar keine Tatsachen“

Cloozy nimmt aktuelle Befindlichkeiten des modernen Menschen unter die Lupe und zoomt ganz nah ran. Pflegeroboter,Heimtier- Trends und verseuchte Deo-Roller als Teile unserer medialen Überforderung verwebt Berlinerin zu witzigem Kabarett und hintersinniger Comedy.
Infos & Tickets »

Verlosung: für ein Exemplar von NILS HEINRICH neuem Buch „Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt“

Aus welchem Blickwinkel ist das Buch geschrieben?
A: aus dem Blickwinkel eines gestressten Teenagers
B: aus dem Blickwinkel eines fröhlich quiekenden Babys
C: aus dem Blickwinkel eines leidgeprüften Vaters

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken: gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 19. Juli 2016 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: “Joghurt“. Das Buch wird per Post verschickt.

Verlosung: für zwei Exemplare vom HIGHSLAMMER „Poetry Slam in Thüringen“

Ihr wievieltes Jubiläum feiert die Poetry-Slam-Szene in Thüringen?
A: 5 Jahre
B: 1 Jahr
C: 20 Jahre

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken:gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 08. August 2016 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: “Poetry Slam“. Die Bücher werden per Post verschickt.